FLOW-3D CAST in der Gießereitechnik

Lösungen für die Gießereitechnik

Wir bieten Ihnen alle Dienstleitungen rund um den Einsatz der Simulationssoftware FLOW-3D CAST im Anwendungsgebiet Gießereitechnik.

Aufgrund der speziellen TruVOF-Technik ist FLOW-3D CAST die ideale Software für die realistische Simulation von Strömungen mit freien Oberflächen wie das Fließen von Metallschmelzen. Die zahlreich implementierten physikalischen Modelle bieten darüber hinaus vielfältige Vorhersagemöglichkeiten (Oxidfehler, Lufteinschüsse, Kaltlauf, Lunker, Porositäten, ...). Eine weitere Besonderheit ist das FEM-basierende Modell zur Berechnung von Eigenspannungen und Verzug von Gussteil und Form.

 

Zusätzlich erlaubt die FAVOR-Methode eine exakte Beschreibung komplexester Geometrien sowie die einzigartige Möglichkeit der Simulation mit bewegten Körpern (Gießpfanne, Stopfen, Kolben, ...).

 

Weiterhin ermöglicht FLOW-3D CAST die Simulation des Kernschießens, des Begasens und Kerntrocknens sowie der Entstehung und des Transports von Kerngasen während des Gießprozesses. Auch zahlreiche Fragen rund um die Herstellung und den Einsatz von Salzkernen lassen sich beantworten.

FLOW-3D CAST ist in der Lage, alle gängigen Gießverfahren und Prozesse der Gießreitechnik abzubilden und zu berechnen. Dank des leistungsstarken Post-Prozessors FlowSight haben wir zudem unzählige Möglichkeiten der Aufbereitung, Auswertung und Darstellung der Simulationsergebnisse. Weiterhin können Sie mit einem kostenlosen Viewer die verschiedenen Ergebnisse selbst interaktiv und stereoskopisch betrachten und analysieren.

 

Nicht zuletzt wegen dieser zahlreichen Vorteile und Besonderheiten ist es das ideale Werkzeug für die Lösung Ihrer Fragestellungen im Anwendungsgebiet der Gießereitechnik.

  • Simulation von Formfüllung, Erstarrung und Abkühlung
  • Berechnung der Eigenspannungn und des Verzug (Gussteil und Form)
  • Optimierung des Anguss- und Entlüftungssystems
  • Strömungsgeschwindigkeiten
  • Schmelzeablösungen, Lufteinschlüsse
  • Aufzeigen von Vorerstarrungen und Kaltlauf (Füllkammer, Gussteil)
  • Oxidbildung und Lufteintrag in die Schmelze
  • Fließweglängen und Fließzeiten (Fließfiguren)
  • Kavitationsschäden (Form)
  • Zyklusberechnung
  • Temperaturen, Restflüssigkeitsgebiete
  • Lunker, Poren, Mikroporositäten
  • ...
  • Simulation von Formfüllung, Erstarrung und Abkühlung
  • Berechnung der Eigenspannungn und des Verzug (Gussteil und Form)
  • Optimierung des Anguss- und Speisungssystems
  • Strömungsgeschwindigkeiten
  • Lufteinschlüsse, nicht gefüllte Bereiche
  • Aufzeigen von Vorerstarrungen und Kaltlauf
  • Oxidbildung und Lufteintrag in die Schmelze
  • Fließweglängen und Fließzeiten (Fließfiguren)
  • Zyklusberechnung (Dauerform)
  • Lunker, Poren, Mikroporositäten
  • Temperaturen, Restflüssigkeitsgebiete
  • Speisungsverhalten
  • Feuchtigkeit (Sandform)
  • Entstehung und Transport von Kerngasen (Sandkerne)
  • ...
  • Positionierung und Dimensionierung von Schussdüsen
  • Positionierung und Dimensionierung von Entlüftungsdüsen
  • Optimierung des Kerntrocknungsprozesses
  • Untersuchung der Kernbegasung mit Amin
  • Herstellung von Salzkernen
  • Kräfte auf Sand- bzw. Salzkerne während der Formfüllung
  • Entstehung und Transport von Kerngasen
  • ...
  • Lost Foam
  • Kippguss-Verfahren
  • Semi-Solid-Prozesse
  • Schleuderguss
  • Stranggießen
  • Flüssigpressen
  • und weitere ...

Für zusätzliche Informationen und Wünsche oder eine konkrete Anfrage zu einer Dienstleitung wenden Sie sich bitte direkt an unser FLOW-3D-Team oder nutzen unser Kontaktformular (Anfrage). Gern erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten von FLOW-3D CAST speziell für Ihr Themengebiet.

 

    

 

Flow Science Deutschland GmbH
Sprollstraße 10/1
72108 Rottenburg

 

Telefon:
Fax:
E-Mail:
+49 (0) 7472 / 988 688 - 0
+49 (0) 7472 / 988 688 - 99
flow3d[at]flow3d.de